Elektroda.de
Elektroda.de
X

Suchmaschinen unserer Partner

Hier finden Sie die neuesten Inhalte zu elektronischen Bauteilen. Datasheets.com
Elektroda.de

Querschnitt des Kabels - Wechselrichter zeigt Fehler OV-G-V04 an

645 13
This content has been translated » The original version can be found here
  • Niveau 3  
    Hallo Forummitglieder
    Ich habe seit einem Jahr eine 22-kWp-Photovoltaikanlage. Ich habe ein 5x10-kW-Yky-Kabel verwendet. Der Wechselstromanschluss bis zum Stromzähler beträgt etwa 80 Meter, Wechselrichter ist Solis 20 kW. Die Anlage funktioniert seit einigen Tagen nicht mehr, da auf dem Wechselrichterbildschirm eine Meldung angezeigt wird, dass der Anschluß mit größerem Querschnitt verwendet werden soll.
    Angeblich ist der Kabelwiderstand zu hoch und die Meldung OV-G-V04 erscheint auf dem Bildschirm.
    Ist es möglich, dass das Kabel im Boden beschädigt ist? Es sieht so aus, als hätte es seine Leitfähigkeit verloren.
    Ich bitte um eine logische Antwort.
  • Niveau 36  
    Wurde um das Kabel herum etwas getan, das möglicherweise beschädigt wurde?
    Anschlussklemmen auf beiden Seiten auf Spiel, Kohlenstoffablagerung usw. geprüft?
    Es wäre auch gut, den Wert der Wechselspannung zu messen, die zum Wechselrichter kommt.
  • Niveau 3  
    Hallo
    Ich möchte sagen, dass nichts um das Kabel herum gemacht wurde und die Klemmen auch mehrmals überprüft wurden.
    Um alle meine Zweifel auszuräumen, ging ich zu einem Freund, der auch einen Solis-Wechselrichter hat. Wir haben seinen Wechselrichter abgeklemmt und meinen angeschlossen und... OV-G-V04 kam wieder. Ich habe keinen Zweifel, es ist die Schuld des Wechselrichters.
    Ich spreche morgen mit dem Dienst.
    freundliche Grüße
  • Niveau 12  
    Haben Sie während des Austauschs des Wechselrichters keine verdächtigen Verfärbungen in der Nähe des Stromanschlusses bemerkt? Vielleicht liegt dort das Problem.
  • Niveau 3  
    Hallo,
    Es gibt keine beunruhigenden Veränderungen.
    Ich muss etwas an den Einstellungen ändern, aber dies liegt in der Verantwortung des Service.
    Meine Anlage wird am 25.02. ein Jahr alt sein.
    Danke Grüße
  • Niveau 15  
    jedras64 hat geschrieben:
    die Meldung OV-G-V04 erscheint auf dem Bildschirm.

    Hallo Freund,
    Diese Meldung besagt eher, dass die Netzspannung zu hoch ist.
    freundliche Grüße
  • Niveau 3  
    Hallo,
    In Bezug auf die OV-G-V04-Meldung heißt es, dass die Spannung im Netz zu hoch ist, dies ist jedoch nicht der Fall, da sie 236-240 V beträgt.
    Das Netzkabel ist auch in Ordnung. Es wurde mit einem Messgerät jede Ader einzeln und untereinander überprüft.
    Wie ich bereits erwähnt habe, zeigt es auch bei meinem Bekannten das gleiche (es hat den gleichen Wechselrichter). Die Anzeichen sind offensichtlich, dass es sich um den Wechselrichter handelt.
    freundliche Grüße
  • Niveau 26  
    Der Wechselrichter könnte beschädigt sein, die Messung dieses Stromkreises müsste mit einem Messgerät für Kurzschlussstrom der Schleifenimpedanz durchgeführt werden, aber 22 kW in einer Entfernung von 80 m sind ein Abfall über 2% und es ist seltsam, dass der Wechselrichter möglicherweise nicht ausgeschaltet wurde. Sie haben dort ein anständiges Netz und sind nicht zu weit vom Trafo entfernt.
  • Niveau 34  
    jedras64 hat geschrieben:
    In Bezug auf die OV-G-V04-Meldung heißt es, dass die Spannung im Netz zu hoch ist, dies ist jedoch nicht der Fall, da sie 236-240 V beträgt.

    Und wo wurde es gemessen?
  • Niveau 24  
    Für mich sollte in einer Entfernung von 80 m mindestens 5x25 mm² in Kupfer oder 5x35 mm² in Aluminium sein.
  • Moderator Technische Sektion
    Werfen Sie sich das Kupfer aus Ihrem Denken weg. Es ist teuer, schwer und völlig unnötig. Die gesamte normale Energiewirtschaft (ohne spezielle Anwendungen) arbeitet mit Aluminiumkabeln. Und es funktioniert ohne Probleme.
  • Niveau 29  
    Es handelt sich wahrscheinlich nicht um ein Kraftwerk, da Sie bei uns keine Alu-Kabel finden, die vor langer Zeit gegen Kupfer ausgetauscht wurden. In Neuinstallationen ist Alu auf dem Betriebsgelände nicht akzeptabel.
    Wenn nach dem Tausch des Wechselrichters beim Kollegen die gleichen Symptome auftreten, ist sichtbar, dass etwas mit dem Gerät nicht stimmt.
    Ich verstehe, dass Sie nichts an den Einstellungen des Wechselrichters geändert haben?
  • Niveau 28  
    Kollegen, lassen wir uns nicht verrückt werden. In den Kabeln fließen im Sommer in der Sonne ca. 32 A aus PV, was selbst bei Aluminium einen geringen Wert darstellt.
    Derzeit erreicht die PV-Produktion 10% der Maximalleistung, unabhängig vom Leiterquerschnitt (0,32 A/mm²) ;)
  • Moderator Technische Sektion
    lukaszd82 hat geschrieben:
    Es handelt sich wahrscheinlich nicht um ein Kraftwerk, da Sie bei uns keine Alu-Kabel finden

    Lesen Sie bis zum Ende mit Verständnis. Das Kraftwerk ist kein Netzwerk, keine Anlage. Und ich erwähnte ausdrücklich spezielle Anwendungen (dass sie existieren). Zum Beispiel auch in Minen. Bei weitem über 90% der Anwendungen sind jedoch Aluminium.
    [F]