Elektroda.de
Elektroda.de
X
Elektroda.de

[Gelöst] Renault Master 2,3 165 PS - Fehler

Opelek77 16407 4
This content has been translated flag-pl » flag-de View the original version here.
  • #1
    Opelek77
    Niveau 3  
    Hallo,
    Renault Master 2.3 165 PS. Der Fehler Einspritzdüsen prüfen ist aufgetaucht. Nach dem Anschließen des Diagnosegeräts werden solche Fehler angezeigt. Ein Leistungsabfall tritt dabei auf.

    Renault Master 2,3 165 PS - Fehler
  • #2
    genek1000
    Niveau 35  
    Es ist schön, dass es solche Fehler zeigt. Überprüfe die Stromversorgung der Sensoren Nr 2 und die Übereinstimmung Multiplex. Info :D
    Gib mal die Fehlernummern. Vorzugsweise im DTC xxxxx-Format.
  • #3
    Opelek77
    Niveau 3  
    Ich weiß nicht, ob ich richtig denke, aber es scheint mir, dass das Problem im Partikelfiltersensor liegt. Natürlich werde ich auch die Einspritzdüsen prüfen, nach der Meldung dort Einspritzdüsen prüfen. Was noch wichtig ist, der Dieselpartikelfilter ist auf der 800 km langen Strecke nicht ausgebrannt.

    Renault Master 2,3 165 PS - Fehler
  • #4
    pp_pablo
    Niveau 25  
    Opelek77 hat geschrieben:
    Natürlich werde ich auch die Einspritzdüsen prüfen, nach der Meldung dort Einspritzdüsen prüfen


    In diesen Mastern wird die Meldung auf dem Armaturenbrett Einspritzdüsen prüfen angezeigt, wenn egal welche Geräte getrennt werden. Trenne den Anschluss von AGR, Drosselklappe, Turboventil und du wirst es selbst sehen. Das ist etwas verwirrend.
  • #5
    Opelek77
    Niveau 3  
    Problem gelöst, die Ursache war Partikelfiltersensor.

    Hinzugefügt nach 8 [Stunden] 25 [Minuten]:

    Austausch des Partikelfiltersensors. Grüße

    Renault Master 2,3 165 PS - Fehler
    [F]