Elektroda.de
Elektroda.de
X
Elektroda.de

Minitest der 50W COB 30V-36V LED aus China - werden es wirklich 50W sein?

p.kaczmarek2 7755 39
This content has been translated » The original version can be found here
  • #31
    metalMANiu
    Niveau 17  
    Die "Lichtmenge" wird in Lumen ausgedrückt und mit Lumenmeter gemessen. Ein Luxmeter ist sehr nützlich, um die Beleuchtung von Arbeitsflächen zu messen. Und das Lux-Messgerät Made in China für 7 EUR, ich weiß nicht, ob es nützlich sein kann.
  • #32
    pawlik118
    Niveau 27  
    Das Lumen bestimmt die Gesamtlichtmenge, die von einer bestimmten Lichtquelle erzeugt wird - die Messung erfolgt innerhalb der Ulbricht-Kugel. Lux ist die Lichtintensität - ihre Menge pro Flächeneinheit. In der Praxis ist es zu Hause ohne Hardware eher unmöglich, den Wirkungsgrad der LED-Diode als lm/W zu bestimmen. Aber wie ich bereits schrieb, ist die Qualität dieses Lichts aufgrund des niedrigen CRI immer noch schlecht, unabhängig davon, wie viel Lumen diese chinesischen LEDs haben. Es ist etwas, das einerseits die Augen verletzt und andererseits den Bereich nicht gut beleuchtet.
  • #33
    zgierzman
    Niveau 27  
    metalMANiu hat geschrieben:
    Und das Lux-Messgerät Made in China für 7 EUR, ich weiß nicht, ob es nützlich sein kann.


    Natürlich könnte es nützlich sein.
    Nicht für eine genaue absolute Messung, da Sie es zuerst kalibrieren müssten, aber es kann als Vergleichsmessgerät dienen. Viele Messungen werden durchgeführt, um den absoluten Zahlenwert nicht zu kennen, sondern um den Messwert mit etwas zu vergleichen.

    Zum Beispiel: Ich habe einen Tisch, der von einer 4 x 18 W Leuchtstofflampe beleuchtet wird. Das chinesische Lux-Messgerät zeigt X. Ich ändere die Leuchtstofflampen in LED und das Lux-Messgerät zeigt Y. Dann wissen Sie, wie sich die Lichtintensität geändert hat. Ein subjektiver Eindruck ist auch wichtig, schon allein wegen des hier erwähnten CRI, aber dank der Messungen können Sie sich eine Meinung darüber bilden, ob eine solche Änderung sinnvoll ist.
  • #35
    Ibuprom
    Niveau 25  
    Ich habe diese 10-W-LEDs verwendet, um den Bürgersteig außerhalb des Hauses zu beleuchten. Sie hielten 4-6 Monate bei der Hälfte der Nennleistung. Ich habe 4 davon in einer Lampe ersetzt. Eine 3-W-LED-Lampe 12 V, die aus dem originellen Gehäuse herausgeschnitten und in das "Halogen" eingesetzt wurde, erwies sich als um ein Vielfaches haltbarer, seit über 15 Monaten und leuchtet immer noch einwandfrei. Ich habe den Helligkeitsunterschied nicht beobachtet. Alle COBs werden auf Thermopaste aufgetragen und zusätzlich mit dem Gehäuse verschraubt. Solch ein chinesischer COB 10 W kostet 0,5-1 EUR, in Lidl habe ich 1,5 EUR bezahlt, wobei das Set eine Stromquelle zur Stromversorgung dieser LED enthält. Ich vermute, dass im Fall des COBs aus diesem Artikel, die Haltbarkeit ähnlich sein wird. Wie oft hat man blinkende "Halogen" LEDs gesehen, bei denen das Problem die beschädigte COB-LED war.
  • #36
    keseszel
    Niveau 26  
    CRI - ist es die Farbe des Lichts? Dies ist das erste Mal, dass ich von so etwas höre. Bis ich auf Google nachgesehen habe.
    Im Allgemeinen habe ich einmal 25 W billig für lächerliches Geld gekauft, für 220 V. Ich wollte für das Auto auf 12 V umrüsten. Im Moment habe ich aufgegeben.
  • #37
    CMS
    Administrator HydePark
    keseszel hat geschrieben:
    CRI - ist es die Farbe des Lichts?
    Nicht so sehr die Farbe des Lichts, sondern die Farben der beleuchteten Objekte.
  • #38
    E8600
    Niveau 39  
    Im Allgemeinen ist es mit Licht so, heller bedeutet nicht immer besser. Billige LEDs haben einen geringen photometrischen Wirkungsgrad, was erklärt, warum sie billig sind (sie geben viel Wärme und viel UV ab). Es gibt Tests auf YT und zum Beispiel kann teure Power LED 1 W so viel "Licht" geben wie billige chinesische 3 W.

    Bei der Messung der Lichtintensität kann man bei den meisten Telefonen eine Anwendung installieren, aber das ist keine Labormessung. Durch Angabe des Abstands der Lichtquelle handelt es sich jedoch immer um einen Referenzpunkt.
  • #39
    keseszel
    Niveau 26  
    Die meisten billigen Scheinwerfer geben weißes Licht ab, das für mich nicht akzeptabel ist.
  • #40
    oldking
    Niveau 30  
    Ohne eine Überprüfung mindestens 10 Stunden lang bringt der gesamte Test nichts. Wir wissen nur, dass es einen Moment scheint und das war's.
    [F]