Elektroda.de
Elektroda.de
X

Suchmaschinen unserer Partner

Hier finden Sie die neuesten Inhalte zu elektronischen Bauteilen. Datasheets.com
Elektroda.de

DIY-A586 v1.6 von piotr_go

piotr_go 37707 224
This content has been translated flag-pl » flag-de View the original version here.
  • piotr_go
    DIY Elektronikdesigner
    Ja, aber Sie müssen (mit irgendwelchem Hexeditor) den Namen des * .A586-ROMs bearbeiten, wenn andere Versionen erforderlich sind.
  • TomekMierzwa
    Niveau 9  
    Ich habe ein a586 -auto erstellt und kann das Menü nicht aufrufen.
    Kann man es irgendwie umgehen?
  • TomekMierzwa
    Niveau 9  
    Vielen Dank.


    Hat es mit PFS geklappt?
    FFS hat oft Probleme mit Überprüfung.
  • piotr_go
    DIY Elektronikdesigner
    TomekMierzwa hat geschrieben:
    Hat es mit PFS geklappt?

    Es dauert noch eine Weile.
  • TomekMierzwa
    Niveau 9  
    Ich habe einen Fehler in Ihrem CORE bemerkt.
    Manchmal funktioniert das FDD nach dem Zurücksetzen nicht (ich habe Gotek von Zaxon).
    Er sieht es nicht, das Zurücksetzen hilft nicht, man muss den Kern neu laden.
  • piotr_go
    DIY Elektronikdesigner
    Wenn es um FAST geht, in 1.6 könnte man wohl steigern, die Leiterbahnen sind da. CHIP ist eine andere Sache, die extra DMA-Logik in Spartan passt nicht.
    Irgendwelche Ideen zur Verwendung von 8 MB CHIP?
  • samowitsch
    Niveau 5  
    Kannst du video auf YT von mikan core und von board rev2.0 machen? Grüsse.

    piotr_go hat geschrieben:
    ... und Neuigkeiten 2.0:
    Noch nicht gut getestet.
    Im Moment habe ich nicht vor zu teilen.


    Was sind die Verbesserungen in rev2.0?
  • piotr_go
    DIY Elektronikdesigner
    samowitsch hat geschrieben:
    Kannst du video auf YT von mikan core und von board rev2.0 machen?

    Wenn ich den AGA-Kern fertig habe. Es wird noch dazu kommen.
    In einigen Tagen werde ich die Version v1.9 veröffentlichen (ich habe ein paar Nummern übersprungen :) ).

    samowitsch hat geschrieben:
    Was sind die Verbesserungen in rev2.0?

    Größeres FPGA, 32 MB RAM, USB, Audio-DAC.